zurück

Bau und Nutzung der Pflanzenkästen im grünen Klassenzimmer

Einführung

Unser altes Kräuterbeet musste dem Anbau unserer Schule weichen und so sollen im grünen Klassenzimmer im Bereich unseres Schulbiotopes neue Pflanzenkästen gebaut werden.

Planung

Der WPK-Biologie 10HS hat sich mit der Planung der Pflanzenkästen beschäftigt und verschiedene Bausätzte in den Baumärkten in Cloppenburg unter die Lupe genommen. Die Finanzierung der Bausätzte erfolgt aus den Mitteln unserer JoCo-Schülergenossenschaft.

Praktische Arbeit

Wir haben drei Bausätze bestellt und zur Schule transportiert. An einem schönen Sonnentag können wir die Pflanzenkästen mit tatkräftiger Unterstützung unseres Berufseinstiegsbegleiters Herrn Baal aufbauen.

 

Nachdem wir die drei Pflanzenkästen aufgebaut haben werden sie mit Strauchschnitt als unterste Verrottungsschicht befüllt.


Anschließend werden die Pflanzenkästen mit Mutterboden befüllt.


Als oberste Schicht bringen wir gute Pflanzerde ein, damit die Pflanzen eine gute Wuchsgrundlage erhalten.

 

Bepflanzung

Einen der Pflanzenkästen bepflanzen wir mit den Kräutern unseres alten Kräuterbeetes.


   

Die beiden anderen Pflanzenkästen wurden durch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6RS von Frau Schmolke und Herrn Böckmann genutzt.

Es wurden Radieschen- und Möhrensamen gesät und Pflanzkartoffeln gesetzt.

 

Im Spätsommer konnte die erste Kartoffelernte eingefahren werden und es wurden im KLU aus den Kartoffeln selbstgemachte Pommes hergestellt. GESUND und LECKER!

     

Ausblick

Über die weitere Nutzung unserer Pflanzkästen werden wir an dieser Stelle berichten.....

zurück